Suche
Close this search box.

Ayer Cut zu “Suicide Squad” könnte kommen, “Talk To Me” bekommt ein Prequel und Drehbeginn ohne Darsteller für “Sonic 3” geplant – News Roundup

Ayer Cut zu “Suicide Squad” könnte kommen, Nächster “Final Destination”-Film kann kommen, James Gunn arbeitet an “Wonder Woman 3” mit Gal Gadot, “The Nun 2” ist nicht das Ende, VFX-Team von Marvel will in die Gewerkschaft, “Talk To Me” bekommt ein Prequel und Drehbeginn ohne Darsteller für “Sonic 3” geplant. In unserem “News Roundup” fassen wir dir die spannenden News aus der Filmwelt zusammen.

Ayer Cut zu “Suicide Squad” könnte kommen

Regisseur David Ayer plant, eine eigene Schnittfassung des Films “Suicide Squad” zu veröffentlichen, um dessen Image zu verbessern. Die 2016 veröffentlichte Version wurde stark bearbeitet und entsprach nicht den Erwartungen. Ayer bestätigt, dass sein Schnitt besser sei und deutet an, dass die Veröffentlichung in Zukunft möglich sein könnte. Er bittet jedoch um Geduld angesichts des Starts von James Gunns neuem DC-Universum.

Zum kompletten Artikel

Nächster “Final Destination”-Film kann kommen

Die Arbeiten am nächsten “Final Destination”-Film können erst beginnen, wenn die Streiks in den USA vorbei sind. Weitere Informationen über den Film wurden noch nicht bekannt gegeben, aber Jon Watts ist als Produzent an Bord und es ist noch unklar, ob er auch Regie führen wird. Lori Evans Taylor und Guy Busick schreiben das Drehbuch.

Zum kompletten Artikel

James Gunn arbeitet an “Wonder Woman 3” mit Gal Gadot

“Wonder Woman 3” befand sich jahrelang in der Entwicklung, doch als Regisseurin Patty Jenkins und Gal Gadot als Hauptdarstellerin zunächst nicht bestätigt wurden, waren die Fans enttäuscht. Doch nun gibt es gute Nachrichten: Gal Gadot bestätigte, dass sie wieder als Wonder Woman zurückkehren wird und dass der Film in Arbeit ist. Es ist noch nicht bekannt, ob Patty Jenkins erneut Regie führen wird.

Zum kompletten Artikel

“The Nun 2” ist nicht das Ende

Regisseur Michael Chaves deutet an, dass der Dämon Valak aus dem “Conjuring”-Universum möglicherweise in weiteren Horrorfilmen zurückkehren könnte. Obwohl noch keine konkreten Pläne bekannt sind, erwägt er die Möglichkeit, mehr Geschichten über Valak zu erzählen.

Zum kompletten Artikel

VFX-Team von Marvel will in die Gewerkschaft

Das VFX-Team, das für die Computereffekte bei Marvel-Filmen verantwortlich ist, plant angesichts von Überarbeitung und Unterbezahlung, der IATSE-Gewerkschaft beizutreten. Diese Bewegung wird durch den Hollywood-Streik unterstützt. Die VFX-Crew setzt damit ein Zeichen für Solidarität und fordert bessere Arbeitsbedingungen und Anerkennung für ihre Arbeit.

Zum kompletten Artikel

“Talk To Me” bekommt ein Prequel

Der Horrorfilm “Talk To Me” hat einen Kino-Hype ausgelöst und ein Prequel wurde bereits abgedreht. Dieses erzählt die Geschichte von Duckett über Handy-Aufnahmen und soziale Medien. Der Film handelt von Jugendlichen, die Kontakt zu Toten aufnehmen können, und das Prequel vertieft die Geschichte einer Schlüsselfigur. “Talk To Me” läuft seit dem 27. Juli in deutschen Kinos.

Zum kompletten Artikel

Drehbeginn ohne Darsteller für “Sonic 3” geplant

Trotz des anhaltenden doppelten Hollywood-Streiks plant bei “Sonic the Hedgehog 3” mit der Produktion zu beginnen. Der Drehstart ist für September geplant und wird Szenen umfassen, die keine Mitglieder der Schauspielergewerkschaft SAG-AFTRA erfordern. Sobald der Streik endet und eine Einigung erzielt wird, soll die Produktion fortgesetzt werden. Der dritte Teil soll am 20. Dezember 2024 in die Kinos kommen.

Zum kompletten Artikel

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp

Könnte dich auch interessieren

Erster Trailer zu “Bodkin” bei Netflix, Ryan Hurst in Western-Serie “The Abandons” und Setzt Netflix die abgesetzte Serie “Heels” fort? – News Roundup
“Dune 3: Messiah” ist offiziell in Arbeit, David Fincher macht ein Remake zu “Der Fremde im Zug” und Trailer zu “Joker: Folie à Deux” mit Lady Gaga und Joaquin Phoenix – News Roundup
Fargo: Bruderliebe – Staffel 3 – Review Classics