Suche
Close this search box.

Fortsetzung zu “28 Weeks Later” nimmt weiter Form an, Brad Pitt als Hauptdarsteller in “The Movie Critic”? und “Evil Dead”-Reihe geht weiter – News Roundup

Fortsetzung zu “28 Weeks Later” nimmt weiter Form an, Joel und Ethan Coen nach sechs Jahren wiedervereint, Wie geht’s nach “Dune 2” weiter?, Trailer zu “Code 8: Teil 2”, Brad Pitt als Hauptdarsteller in “The Movie Critic”?, Erstes Poster enthüllt Titel von “Beetlejuice 2”, Regisseur für “SAW 11” gefunden und “Evil Dead”-Reihe geht weiter. In unserem “News Roundup” fassen wir dir die spannenden News aus der Filmwelt zusammen.

Fortsetzung zu “28 Weeks Later” nimmt weiter Form an

Nach 17 Jahren seit “28 Weeks Later” ist die Fortsetzung “28 Years Later” endlich in der Entwicklung. Das Drehbuch stammt erneut von Alex Garland, während Danny Boyle die Regie übernehmen soll. Sony hat sich als Produktionsfirma für den Film engagiert, der die Trilogie eröffnen wird. Cillian Murphy, der in “28 Days Later” die Hauptrolle spielte, ist als ausführender Produzent beteiligt, und es wird spekuliert, ob er auch vor der Kamera zurückkehren wird. Das Projekt soll eine komplett von Garland geschriebene Trilogie starten, wobei jeder Film ein Budget von 60 Millionen US-Dollar haben soll. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die anderen Fortsetzungen ebenfalls von Boyle inszeniert werden und ob das Vorhaben erfolgreich umgesetzt wird.

Zum kompletten Artikel

© Paramount Pictures

Joel und Ethan Coen nach sechs Jahren wiedervereint

Joel und Ethan Coen, bekannt für Filme wie “Fargo” und “No Country For Old Men”, haben nach ihrem letzten gemeinsamen Projekt “The Ballad Of Busters Scruggs” getrennte Wege eingeschlagen. Doch nun wurde bekannt gegeben, dass das legendäre Regie-Duo an einem neuen Film arbeitet, der richtig blutig werden soll. In einem Gespräch in Norwegen mit Filmkritiker Kaleem Aftab äußerte Ethan Coen, dass sie bereits ein Drehbuch für einen reinen Horrorfilm verfasst haben. Dieser soll in der Art von “Blood Simple” sein und sowohl blutig als auch furchtbar lustig werden. Details zu den Dreharbeiten und ob dies ihr nächstes Projekt ist, bleiben abzuwarten.

Zum kompletten Artikel

© Warner Bros.

Wie geht’s nach “Dune 2” weiter?

Denis Villeneuve schließt mit “Dune: Part Two” seine zweiteilige Adaption von Frank Herberts “Wüstenplanet”-Saga ab. Trotzdem träumt er davon, auch den Fortsetzungsroman “Der Herr des Wüstenplaneten” auf die Leinwand zu bringen und aus seiner Version von “Dune” eine Trilogie zu machen. Allerdings soll “Dune: Messiah” der letzte “Dune”-Film sein, den Villeneuve inszeniert. Er findet, dass die esoterischen Elemente der späteren Romane nicht mehr zu seiner Vision passen. Ob Warner Bros. trotzdem ohne ihn weitermacht, bleibt abzuwarten, da Frank Herbert insgesamt sechs “Dune”-Romane schrieb und die Reihe später von seinem Sohn und Kevin J. Anderson mit 17 weiteren Büchern fortgesetzt wurde.

Zum kompletten Artikel

Code 8 Part II. Cr. Courtesy of Netflix © 2024

Trailer zu “Code 8: Teil 2”

“Code 8”, der Amell-Brüder und Regisseur Jeff Chan, wurde zum Hit. Der Erfolg des Films führte zur Ankündigung einer Fortsetzung. Nun wird “Code 8: Teil II” exklusiv auf Netflix veröffentlicht, und ein neuer Trailer gibt einen Einblick in die dystopische Sci-Fi-Welt. Der Film wird ab dem 28. Februar 2024 auf Netflix verfügbar sein. In der Fortsetzung kehrt die Handlung nach Lincoln City zurück, wo die 14-jährige Pav die Hilfe von Connor Reed und seinem Kumpel Garrett sucht, nachdem ihr Bruder von korrupten Gesetzeshütern ermordet wurde. Zusammen planen sie, dem brutalen Sergeant King entgegenzutreten und Gerechtigkeit zu suchen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Zum kompletten Artikel

© Sony Pictures

Brad Pitt als Hauptdarsteller in “The Movie Critic”?

Quentin Tarantino plant mit “The Movie Critic” seinen vermeintlich letzten Film, der in den späten 1970er Jahren in Kalifornien spielt und einem Mann folgt, der Filmkritiken für ein Pornomagazin schreibt. Brad Pitt soll möglicherweise die Hauptrolle spielen, was eine erneute Zusammenarbeit zwischen ihm und Tarantino bedeuten würde. Der Film basiert auf einer realen Persönlichkeit, die Tarantino während seiner Arbeit als Teenager kennengelernt hat. Ein genauer Kinostart für 2025 ist geplant, aber weitere Details, einschließlich des Studios, das den Film veröffentlichen wird, bleiben vorerst unbestätigt.

Zum kompletten Artikel

© Warner Bros.

Erstes Poster enthüllt Titel von “Beetlejuice 2”

Die lang erwartete Fortsetzung von Tim Burtons Horror-Märchen “Beetlejuice” aus dem Jahr 1988 wird am 5. September 2024 unter dem Titel “Beetlejuice Beetlejuice” veröffentlicht. Die genaue Bedeutung des Titels bleibt unklar, aber das Poster deutet auf eine mögliche Teaserung für einen dritten Teil hin. Michael Keaton kehrt als titelgebender Bio-Exorzist zurück, zusammen mit Jenna Ortega und einer Starbesetzung, darunter Winona Ryder, Catherine O’Hara, Willem Dafoe und andere. Die Regie führt erneut Tim Burton.

Zum kompletten Artikel

© Lionsgate

Regisseur für “SAW 11” gefunden

Nachdem die Autoren von “Saw X” für den elften Teil nicht zurückkehren, gibt es gute Neuigkeiten: Kevin Greutert wird nach “Saw X” auch bei “Saw 11” Regie führen. Der zehnte Teil wurde von Fans und Kritikern gleichermaßen gelobt, und Greutert wird für seine überzeugende Regiearbeit gelobt. Es bleibt abzuwarten, worum es in Teil 11 gehen wird und ob Charaktere wie Jigsaw zurückkehren werden. Die Veröffentlichung in den USA ist für den 27. September 2024 geplant, ein deutscher Kinostart steht noch aus.

Zum kompletten Artikel

© Warner Bros.

“Evil Dead”-Reihe geht weiter

Sébastien Vaniček, Regisseur von “Vermin”, einem gefeierten Horrorfilmdebüt aus dem Jahr 2023, wurde von den Verantwortlichen der “Evil Dead”-Reihe für ein neues Spin-off engagiert. Nach dem Erfolg von “Evil Dead Rise” wurde schnell ein neuer Film angekündigt, der von Vaniček inszeniert und mitgeschrieben wird. Details zur Handlung des neuen “Evil Dead”-Films sind noch nicht bekannt, aber es wird erwartet, dass es sich um einen eigenständigen Beitrag zum Franchise handeln wird. Eine mögliche Verbindung zu früheren Filmen der Reihe ist noch unklar. Es wird spekuliert, dass der Film möglicherweise bereits 2025 in die Kinos kommt.

Zum kompletten Artikel

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp

Könnte dich auch interessieren

“Tokyo Vice” nach zwei Staffeln eingestellt, “The Boys” endet nach der fünften Staffel und Trailer zur zweiten und letzten Staffel von “Arcane” – News Roundup
Neuer Wes Anderson-Film “The Phoenician Scheme” mit Starbesetzung, “Longlegs” mit Nicolas Cage kommt früher ins Kino und “Blade”-Film steht wieder ohne Regisseur da – News Roundup
Fargo: Eine Hausfrau in Nöten – Staffel 5 – Review Classics