Gibt es Pläne zu einer Fortsetzung zu “Nope”? und “Freitag der 13.”: Studio deutet Rückkehr von Serienkiller Jason Voorhees an – News Roundup

Gibt es Pläne zu einer Fortsetzung zu “Nope”?, “Beverly Hills Cop 4” weitere Stars und neuer Titel, “Godzilla vs. Kong 2” Godzilla und King Kong müssen neue Kreatur besiegen und “Freitag der 13.”: Studio deutet Rückkehr von Serienkiller Jason Voorhees an. In unserem “News Roundup” fassen wir dir die spannenden News aus der Filmwelt zusammen.

Gibt es Pläne zu einer Fortsetzung zu “Nope”?

Jordan Peeles “Nope” läuft aktuell in den Kinos und die Zuschauer zerbrechen sich über allerlei Theorien den Kopf. Peele teast an, dass eine Fortsetzung die Theorien erklären könnte. Die geheimnisvolle Figur namens “Nobody”, die nur in einem der Trailer zu sehen ist, könnte in einer Fortsetzung ihre eigene Story erzählen. Ob und wann eine Fortsetzung zu “Nope” kommt, ist nicht bekannt.

Zum kompletten Artikel

“Beverly Hills Cop 4” weitere Stars und neuer Titel

“Beverly Hills Cop 4” wird für Netflix umgesetzt. Nun wurden weitere Stars für den Cast bestätigt, Joseph Gordon-Levitt und Taylour Paige werden im vierten Film dabei sein. Welche Rolle sie übernehmen, ist noch nicht bekannt. Was bekannt ist, ist der offizielle Titel des Sequels “Beverly Hills Cop: Axel Foley” wird er heißen. Die Produktion läuft schon und wir können mit dem Film 2023 rechnen.

Zum kompletten Artikel

“Godzilla vs. Kong 2” Godzilla und King Kong müssen neue Kreatur besiegen

Universal hat neue Storydetails zu “Godzilla vs. Kong 2” enthüllt. Die Dreharbeiten haben schon in Australien begonnen. Nachdem Godzilla und King Kong am Ende gemeinsam gegen Mechagodzilla gekämpft haben, sollen sie wieder gemeinsam kämpfen. In “Godzilla vs. Kong 2” soll ein neuer Titane die Erde bedroht. Der Film soll am 15. März 2024 in den Kinos kommen.

Zum kompletten Artikel

“Freitag der 13.”: Studio deutet Rückkehr von Serienkiller Jason Voorhees an

2009 kam der letzte “Freitag der 13.” raus, eine Neuverfilmung des ersten Films. Nun gibt es Hinweise auf eine Rückkehr von Jason Voorhees. Leider wurden diese Hinweise entfernt. Zu einem stand auf dem Cameo-Profil von Sean S. Cunningham:

“Sean S. Cunningham führte Regie und produzierte den bahnbrechenden Horrorfilm ‚Freitag der 13.‘ und erschuf den kultigen Fiesling Jason Voorhees. Die Filmreihe hat zwölf Werke hervorgebracht, ein 13. ist für nächstes Jahr geplant.”

Unter anderem hatte die Produktionsfirma New Line Cinema auf Instagram gepostet, dass Jason ihnen eine DM bei Instagram gesendet hat. Also offiziell bestätigt ist nicht, aber unwahrscheinlich ist es nicht.

Zum kompletten Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.