Juice Box – Mythic Quest Staffel 2 Folge 8 – Review [Spoiler]

Wir sind zurück im Spiel. Der Machtkampf von Ian und Poppy geht weiter. In der Folge 8 “Juice Box” sind wir wieder im Büro zurück, werden die Erweiterungen noch fertig? Wie die vorletzte Folge der Apple TV+ Serie “Mythic Quest” ist, erfahrt ihr hier.

Worum geht es in „Juice Box”?

Ian präsentiert seine Hälfte der Erweiterung und landet im Krankenhaus. David denkt über sein Vermächtnis nach.

Zeus und Hera

Ian stellt seine Erweiterung “Zeus” vor, die aussieht, als hätte er sich bei allen Rollenspiele bedient. Poppy stellt “Hera” vor, wo man die Welt selber aufbauen kann, wie bei Minecraft. Ihre Erweiterung wurde aber so nicht funktionieren, bevor sie das Problem lösen kann, kommt Ian ins Krankenhaus. Währenddessen hat Jo Aktien auf anraten von Brad’s Bruder Zack gekauft. Brad sagt ihr aber, das es illegal ist Aktien zu kaufen, wenn man Insiderwissen hat. Somit will Zack dafür sorgen, dass er die Firma billig kaufen kann. Ian liegt nur im Krankenhaus, weil er nicht genug trinkt und seit Tagen nichts gegessen hat. Wahrscheinlich weil er an seine Erweiterung gearbeitet hat, um sie perfekt zu machen.

Doch nur eine Erweiterung?

Poppy und Ian kommen wieder näher zusammen das könnte dazu führen, das sie nur eine Erweiterung zu machen. Ich denke nicht, dass sie in der nächsten Folge eine Erweiterung veröffentlichen. Ob C.W. noch mal im Fokus stehen wird, bezweifle ich und wird Zack noch eine große Rolle spielen? Das werden wir wohl erst in der dritten Staffel erfahren. So oder so war die Folge wieder Back to the Roots, nach den beiden Longbottom-Folgen war es wieder schön, die Crew wiederzusehen und die Dana und Rachel Story hat auch potenzial.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.