Knives Out 2 Netflix-Start im Dezember 2022, “Days Gone” wird zum Film und Die “Cobra Kai”-Macher knöpfen sich den nächsten 80er-Jahre-Kult-Film vor – News Roundup

Knives Out 2 Netflix-Start im Dezember 2022, “Days Gone” wird zum Film und Die “Cobra Kai”-Macher knöpfen sich den nächsten 80er-Jahre-Kult-Film vor. In unserem “News Roundup” fassen wir dir die spannenden News aus der Filmwelt zusammen.

Knives Out 2 Netflix-Start im Dezember 2022

Netflix hat sich zwei Fortsetzungen von Knives Out mit Daniel Craig als Detektiv Benoit Blanc gesichert. Der zweite Teil wird wie schon länger bekannt ist “Glass Onion: A Knives Out Mystery” heißen. Jetzt wurde bekannt geben, wann der Film zu Netflix kommt. “Glass Onion: A Knives Out Mystery” wird am 23. Dezember 2022 auf Netflix starten. Bisher wissen wir nur, dass Benoit Blanc nach Griechenland reist, um ein neues Mordrätsel aufzuklären.

Zum kompletten Artikel

“Days Gone” wird zum Film

Laut Gerüchten soll PlayStation Productions großes Interesse daran zu haben, Days Gone als Film umzusetzen. Auch ein möglicher Hauptdarsteller wird vermutet. Sam Heughan, bekannt als Jamie Fraser in Outlander, soll der Wunschkandidat sein. In “Days Gone” geht es um Deacon St. John, einem ehemaligen Mitglied einer Biker-Gang, schlägt sich durch eine Welt, in der sich vor mehreren Jahren eine Zombie-Apokalypse zutrug. Er erfährt, dass seine Ex-Frau Sarah noch am Leben sein könnte und er sich auf den Weg begibt, sie zu finden. Ob es “Days Gone” bald auf der Leinwand gibt, wird die Zukunft zeigen.

Zum kompletten Artikel

Die “Cobra Kai”-Macher knöpfen sich den nächsten 80er-Jahre-Kult-Film vor

Die “Cobra Kai”-Macher Jon Hurwitz, Hayden Schlossberg und Josh Heald wollen ein Spin-off zum Film “Ferris macht blau” aus 1986 produzieren. Doch ohne Ferris und seine Freunde. Der Ableger soll für Paramount entstehen und “Sam and Victor’s Day Off” heißen. Es soll um die beiden namenlosen Parkwächter aus “Ferris macht blau” gehen. Viel mehr ist noch nicht bekannt.

Zum kompletten Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.