Suche
Close this search box.

“Power Book II – Ghost” endet nach der vierten Staffel, Die vierte Staffel von “Snowpiercer” hat einen Sendeplatz gefunden und Neue Details zur vierten Staffel von “How to Sell Drugs Online (Fast)” und Starttermin zu “Dead Boy Detectives” bei Netflix – News Roundup

“Power Book II – Ghost” endet nach der vierten Staffel, Zombie-Serie “Z Nation” könnte wiederbelebt werden, Die vierte Staffel von “Snowpiercer” hat einen Sendeplatz gefunden, Siebte Staffel von “Black Mirror” mit USS-Callister-Sequel, Das Neue “Doctor Who” startet im Mai bei Disney+, Mariel Molino übernimmt Hauptrolle in “NCIS – Origins”, Neue Details zur vierten Staffel von “How to Sell Drugs Online (Fast)” und Starttermin zu “Dead Boy Detectives” bei Netflix. In unserem “News Roundup” fassen wir dir die spannenden News aus der Serienwelt zusammen.

“Power Book II – Ghost” endet nach der vierten Staffel

Der Sender Starz hat kurz nach der Ankündigung des neuen “Power”-Spin-offs namens “Origins” die Absetzung von “Power Book II: Ghost” bestätigt. Die vierte und letzte Staffel wird im Sommer starten, aufgeteilt in zwei Teile. Die erste Hälfte soll am 7. Juni und die zweite am 6. September ausgestrahlt werden. Starz-Chefin Kathryn Busby verspricht den Fans eine explosive Staffel und betont das fortwährende Engagement für das “Power”-Franchise. In der finalen Staffel müssen die Hauptfiguren Tariq St. Patrick und Brayden Weston neue Allianzen schmieden, während sie sich in einem rücksichtslosen Umfeld behaupten müssen.

Zum kompletten Artikel

© Syfy

Zombie-Serie “Z Nation” könnte wiederbelebt werden

Die trashige Zombie-Serie “Z Nation” wurde 2018 abgesetzt, doch nun gibt es überraschende Hinweise auf ein mögliches Comeback. Ein Post von The Asylum deutet auf eine bedeutende Ankündigung hin, lässt aber die genaue Natur des Comebacks offen. Spekulationen reichen von einer 6. Staffel über einen Film bis hin zu anderen Formen des Comebacks. Die Serie spielt drei Jahre nach einer Zombie-Apokalypse und folgt einer Gruppe Überlebender, die versucht, eine Forschungseinrichtung im Südwesten Amerikas zu erreichen, um das Geheimnis des Virus zu entschlüsseln.

Zum kompletten Artikel

© TNT

Die vierte Staffel von “Snowpiercer” hat einen Sendeplatz gefunden

Der US-Sender TNT hat entschieden, die vierte und letzte Staffel der Serie “Snowpiercer” nicht auszustrahlen. Doch nun hat der Sender AMC die Serie übernommen und wird die vierte Staffel zeigen. Ob die Serie auch in Deutschland bei AMC oder einem anderen Anbieter ausgestrahlt wird, ist noch unklar. Bisher lief “Snowpiercer” exklusiv bei Netflix, wo neue Folgen immer einen Tag nach ihrer US-Premiere verfügbar waren. Es bleibt abzuwarten, ob dieser Deal nach dem Senderwechsel in den USA weiter Bestand hat oder ob die Serie eine neue Heimat in Deutschland finden wird.

Zum kompletten Artikel

© Netflix

Siebte Staffel von “Black Mirror” mit USS-Callister-Sequel

Die siebte Staffel von “Black Mirror” startet 2025 bei Netflix mit sechs neuen Episoden. Eine der Episoden wird eine Fortsetzung der Folge “USS Callister” aus Staffel vier sein. Die neue Season wird von Charlie Brooker, Annabel Jones und Jessica Rhoades produziert. In der Fortsetzung von “USS Callister” wird die Crew der USS Callister mit neuen Problemen konfrontiert. Die Rückkehr der Hauptdarsteller, darunter Jesse Plemons, Cristin Milioti, Jimmi Simpson, Michaela Coel und Billy Magnussen, ist bisher nicht bestätigt.

Zum kompletten Artikel

© BBC

Das Neue “Doctor Who” startet im Mai bei Disney+

Disney+ wird ab dem 10. Mai 2024 die neue Staffel von “Doctor Who” präsentieren, einen Tag vor der BBC-Premiere in Großbritannien. Die Serie wird technisch gesehen als Staffel 1 von “Doctor Who” gezählt, obwohl sie die 14. Staffel der Serie ist. Der ehemalige Showrunner Russell T. Davies kehrt zurück und bringt Ncuti Gatwa als den 15. Doctor sowie Millie Gibson als neue Begleiterin Ruby Sunday mit. Die Besetzung umfasst auch Jemma Redgrave, Jonathan Groff, Bonnie Langford, Yasmin Finney und Michelle Greenidge. Die Serie stellt auch einige neue Rätsel auf, darunter mysteriöse Charaktere wie The Meep und The Toymaker, sowie Rubys Nachbarin Mrs. Flood, von der noch mehr enthüllt werden soll.

Zum kompletten Artikel

© ABC

Mariel Molino übernimmt Hauptrolle in “NCIS – Origins”

Mariel Molino, bekannt aus “Promised Land”, wurde als weibliche Hauptdarstellerin neben Austin Stowell im CBS-Prequel “NCIS: Origins” bestätigt. Sie wird die Rolle von Special Agent Lala Dominguez spielen, einer früheren Marine mit düsterem Humor. Die Serie soll zur nächsten TV-Saison (2024/2025) starten und erzählt die Anfänge von Agent Leroy Jethro Gibbs im neuen NCIS-Büro in Camp Pendleton im Jahr 1991.

Zum kompletten Artikel

© Netflix

Neue Details zur vierten Staffel von “How to Sell Drugs Online (Fast)”

Die vierte Staffel von “How to Sell Drugs Online (Fast)” wird bald auf Netflix erscheinen, wie durch einen ersten Teaser beim Next-on-Netflix-Event bestätigt wurde. Der Teaser zeigt Moritz, gespielt von Maximilian Mundt, der widerwillig Promo für die Fortsetzung macht. Ein genauer Starttermin wird jedoch nicht verraten.

Die Handlung der vierten Staffel dreht sich darum, dass Moritz nach vier Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird und versucht, sein eigenes legales Geschäft aufzubauen. Er muss jedoch feststellen, dass sich die Welt ohne ihn weitergedreht hat, insbesondere sein ehemaliger Freund Dan, der jetzt ein erfolgreiches Start-Up besitzt. Moritz setzt alles daran, die Kontrolle über Dan’s Unternehmen zu erlangen, doch dabei gerät er in einen gefährlichen Wettlauf gegen die Zeit, bei dem nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch das seiner Freunde auf dem Spiel steht.

Zum kompletten Artikel

© Netflix

Starttermin zu “Dead Boy Detectives” bei Netflix

Die Comicadaption “Dead Boy Detectives” aus dem “Sandman”-Universum startet nächsten Monat bei Netflix. Alle acht Episoden der ersten Staffel werden am 25. April gleichzeitig online verfügbar sein. Die Serie dreht sich um die Geister Edwin und Charles, die gemeinsam paranormalen Geheimnissen auf den Grund gehen. Sie werden unterstützt von Hellseherin Crystal und ihrer Freundin Niko. Obwohl die Serie ursprünglich unter Max geplant war, wurde sie im Februar zu Netflix verlagert, hauptsächlich aufgrund von Plänen von James Gunn und Peter Safran für das DC-Universum.

Zum kompletten Artikel

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp

Könnte dich auch interessieren

Kleo, The Ministry of Ungentlemanly Warfare und mehr – Film- & Serienhighlights (KW 30/24)
Spin-off zu “Blue Bloods” soll kommen, Mireille Enos schließt sich “For All Mankind” an, Drehstart zur dritten Staffel von “Euphoria” steht fest und “Aus Mangel an Beweisen” wird zur Anthologie-Serie – News Roundup
“Nobody 2” bekommt Startdatum, Emerald Fennell arbeitet an einer Verfilmung zu “Wuthering Heights” und Nicolas Winding Refn arbeiten an seinem nächsten Film “The Avenging Silence” – News Roundup