Suche
Close this search box.

Ridley Scotts “Napoleon” im März bei Apple TV+, Bob Odenkirk wird zum Sheriff in “Normal” und Dan Trachtenberg dreht neuen “Predator”-Film – News Roundup

Ridley Scotts “Napoleon” im März bei Apple TV+, Bob Odenkirk wird zum Sheriff in “Normal”, Spike Lee und Denzel Washington arbeiten für das Remake zu “Zwischen Himmel und Hölle”, “Coyote Vs. ACME” landet wohl doch in den Müll, Dan Trachtenberg dreht neuen “Predator”-Film und Ben Wang wird das neue “Karate Kid”. In unserem “News Roundup” fassen wir dir die spannenden News aus der Filmwelt zusammen.

Ridley Scotts “Napoleon” im März bei Apple TV+

Das Kriegsepos “Napoleon”, eines der größten Filme des vergangenen Jahres, hat nun endlich einen Starttermin für Apple TV+. Der Film wird am 1. März 2024 auf Apple TV+ erscheinen. Allerdings bleibt eine Frage offen: Wann wird die lange Fassung des Films veröffentlicht? Ursprünglich war eine 250-minütige Version für Apple TV+ geplant, aber der Starttermin dafür wurde noch nicht bekannt gegeben. “Napoleon” beleuchtet den Aufstieg und Fall des französischen Feldherren und Kaisers Napoleon Bonaparte, gespielt von Joaquin Phoenix, sowie seine Beziehung zu seiner Frau Joséphine, dargestellt von Vanessa Kirby.

Zum kompletten Artikel

© Universal Pictures

Bob Odenkirk wird zum Sheriff in “Normal”

Bob Odenkirk hat nach seinem Erfolg mit “Nobody” Appetit auf weitere Actionrollen bekommen und wird nun erneut mit dem Autor Derek Kolstad, bekannt für die “John Wick”-Filme, für den Actionfilm “Normal” zusammenarbeiten. In diesem Film schlüpft Odenkirk in die Rolle des Ulysses, der unerwartet zum Sheriff der verschlafenen Stadt Normal wird und schnell herausfindet, dass die Stadt alles andere als gewöhnlich ist, besonders als die Bank überfallen wird. Die Regie übernimmt Ben Wheatley. Odenkirk beschreibt die Geschichte als eine Mischung aus den frühen “Bourne”-Filmen und einer Schauermär von M. Night Shyamalan, was auf einen Actionfilm mit überraschenden Wendungen hinweist.

Zum kompletten Artikel

© Sony Pictures

Spike Lee und Denzel Washington arbeiten für das Remake zu “Zwischen Himmel und Hölle”

Spike Lee und Denzel Washington, die bereits mehrere Filme zusammen gedreht haben, werden für ein Remake des Akira-Kurosawa-Klassikers “Zwischen Himmel und Hölle” erneut zusammenarbeiten. Das Original stammt aus dem Jahr 1963 und dreht sich um einen vermögenden Manager, dessen Kind von Verbrechern entführt werden soll, aber stattdessen den Sohn seines Chauffeurs entführt wird. Denzel Washington wird die Hauptrolle spielen, während Spike Lee Regie führt und das Drehbuch zusammen mit Alan Fox schreibt. Die Produktion wird von den renommierten Unternehmen A24 und Apple unterstützt, wobei A24 für die Kinoauswertung und Apple für die Veröffentlichung auf AppleTV+ verantwortlich ist. Die Dreharbeiten sollen nächsten Monat beginnen.

Zum kompletten Artikel

© Warner Bros.

“Coyote Vs. ACME” landet wohl doch in den Müll

Warner Bros. wollte das Looney-Tunes-Spektakel “Coyote Vs. ACME” verkaufen, fand aber keinen Käufer, der ihren finanziellen Forderungen entsprach. Der Film, der ursprünglich zwischen 75 und 80 Millionen Dollar kosten sollte, wurde trotz des Interesses anderer Unternehmen abgesagt. Dies ist Teil einer Steuerabschreibungsstrategie des Studios, um die Kosten für unrentable Filme zu reduzieren, indem sie niemals veröffentlicht werden.

Zum kompletten Artikel

© 20th Century Studios

Dan Trachtenberg dreht neuen “Predator”-Film

Dan Trachtenberg brachte mit “Prey” frischen Wind in die “Predator”-Reihe, indem er eine neue Geschichte mit gesellschaftskritischen Untertönen erzählte. Der Film wurde allerdings direkt auf Disney+ gestreamt, was Trachtenberg bedauerte, da er ihn lieber im Kino gesehen hätte. Nun arbeitet er mit 20th Century Studios an einem weiteren Film namens “Badlands”, der sich ebenfalls im “Predator”-Universum abspielen wird. Die Dreharbeiten könnten schon im Juni beginnen. Es wird auch über eine Fortsetzung namens “Prey 2” spekuliert, die sich um die Hauptfigur Naru aus dem ersten Film drehen soll.

Zum kompletten Artikel

© Disney+

Ben Wang wird das neue “Karate Kid”

Ein neuer “Karate Kid”-Kinofilm, der die bisherigen Universen des Franchise verbindet, hat seinen neuen Star gefunden: Ben Wang, bekannt aus der Disney-Plus-Serie “American Born Chinese”. Er wird die Titelrolle übernehmen und auf die Hilfe von Ralph Macchio als Daniel LaRusso und Jackie Chan als Mr. Han zählen können. Der Film von Jonathan Entwistle soll am 12. Dezember 2024 in die Kinos kommen, und die Dreharbeiten dürften bald beginnen.

Zum kompletten Artikel

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp

Könnte dich auch interessieren

Dead Boy Detectives, Quiet On Set – The Dark Side of Kids TV und mehr – Film- & Serienhighlights (KW 17/24)
Das Meisterwerk “Oldboy” wird zur Serie – News
Trailer zur dritten Staffel von “Bridgerton”, CBS bestellt eine achte Staffel von “S.W.A.T.” und “Peacemaker” Staffel 2 wird gedreht – News Roundup