Suche
Close this search box.

The Consultant: Der Berater des Todes – Review

“The Consultant” mit Christoph Waltz ist seit letzter Woche auf Prime Video verfügbar. Die Thriller-Serie ist inspiriert vom gleichnamigen Roman von Bentley Littles und erzählt von einem Berater und den Angestellten einer Spielefirma, die eine unheilvolle Beziehung zueinander haben und Grenzen überschreiten, um voranzukommen. Wie die Serie “The Consultant” ist, erfahrt ihr hier.

Der Berater des Todes

Der Gründer und Geschäftsführer der Spielefirma CompWare stirbt überraschend und am nächsten Tag steht Regus Patoff (Christoph Waltz) vor der Tür und übernimmt die Beratung der Firma. Seine Aufgabe als Unternehmensberater ist es, die Leistung der Mitarbeitenden und somit auch die Effizienz innerhalb des Unternehmens zu verbessern. Seine Methoden sind teilweise sehr radikal. Elaine (Brittany O’Grady) und Craig (Nat Wolff) versuchen das beste draus zu machen und wollen herausfinden, wer Regus Patoff ist?

Brittany O’Gray (Elaine), Nat Wolff (Craig)

Eine Black Mirror-Folge als Serie

Gleich zum Anfang wird klar, dass die Serie sehr komisch wird. Es könnte auch eine “Black Mirror”-Folge sein. Der Gründer wird einfach von einem Kind erschossen und Regus Pattoff kommt auch gleich komisch rein. Auch wird in der ersten Folge schon viel über ihn verraten. Dadurch hat man aber auch viel Platz mehr, um die Firma und die Angestellten zu zeigen. Und das ist auch der Pluspunkt der Serie. Das hätte ich sogar besser gefunden, ohne die mysteriösen Handlungsstränge hätte es auch funktioniert. Zum Ende wird es auch nicht aufgelöst, es bleibt einfach offen.

Auch wenn es jetzt so klingt, als wäre die Serie schlecht, war sie von Anfang bis Ende spannend. Was auch an Christoph Waltz, Brittany O’Grady und Nat Wolff, die einfach “The Consultant” tragen, ohne die drei hätte ich die Serie abgebrochen. Auch am Ende weiß ich nicht, ob es eine Miniserie ist oder eine zweite Staffel kommen wird. Die Möglichkeit ist da, nur das Geheimnisvolle von Regus Patoff ist schon weg. Das war das Spannendste an der Serie. Die Serie hat 8 Folgen, die allerdings nur 30 Minuten gehen. Also jeder, der auf Black Mirror steht und Amazon Prime hat, kann seinen Spaß mit der Serie haben. Ein großer Hit ist “The Consultant” aber nicht.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Bildquelle: Prime Video

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp

Könnte dich auch interessieren

Dead Boy Detectives, Quiet On Set – The Dark Side of Kids TV und mehr – Film- & Serienhighlights (KW 17/24)
Das Meisterwerk “Oldboy” wird zur Serie – News
Trailer zur dritten Staffel von “Bridgerton”, CBS bestellt eine achte Staffel von “S.W.A.T.” und “Peacemaker” Staffel 2 wird gedreht – News Roundup