Suche
Close this search box.

Erster Trailer zu “Road House” mit Jake Gyllenhaal, Milly Alcock wird “Supergirl” im DC-Universum und Sam Hargrave verfilmt “Kill Them All” – News Roundup

Erster Trailer zu “Road House” mit Jake Gyllenhaal, “Kick-Ass” soll gleich drei Filme bekommen, Amazon sichert sich Sci-Fi-Thriller “Mercy” mit Chris Pratt, Jason Statham und Sylvester Stallone im Thriller “Levon’s Trade”, Glen Powell auch in “Top Gun 3” dabei, Duncan Jones startet Sci-Fi-Epos “Rogue Trooper” über Supersoldaten, Milly Alcock wird “Supergirl” im DC-Universum, Erster Trailer zu “The Ministry Of Ungentlemanly Warfare” und Sam Hargrave verfilmt “Kill Them All”. In unserem “News Roundup” fassen wir dir die spannenden News aus der Filmwelt zusammen.

Erster Trailer zu “Road House” mit Jake Gyllenhaal

“Road House” aus den 80er-Jahren wird neu verfilmt, und die Neuverfilmung wird am 21. März 2024 exklusiv auf Amazon Prime Video erscheinen. Regie führt Doug Liman, und die Hauptrolle spielt Jake Gyllenhaal. Die Handlung dreht sich um einen ehemaligen UFC-Kämpfer, der als Türsteher in einer ruppigen Bar in den Florida Keys arbeitet und sich mit einem skrupellosen Gangsterboss auseinandersetzen muss.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Zum kompletten Artikel

© Universal Pictures

“Kick-Ass” soll gleich drei Filme bekommen

Matthew Vaughn, der Regisseur von “Kick-Ass”, hat Details über seinen neuen Kick-Ass-Film bekannt gegeben. Dieser neue Film ist Teil einer Trilogie, zu der bereits ein erster Teil namens “School Fight” gehört, der von Damien Walters inszeniert wurde. “School Fight” handelt von Schülern, die ihre Konflikte in brutalen Kämpfen austragen. Der zweite Film der Trilogie heißt “Vram”, zu dem es jedoch noch keine weiteren Informationen gibt. Der kommende Kick-Ass-Film wird als Finale dieser Trilogie konzipiert, und obwohl das Drehbuch für den Kick-Ass-Film zur Hälfte fertig ist, sind noch keine inhaltlichen Details bekanntgegeben worden. Vaughn betont, dass keiner der alten Charaktere zurückkehren wird.

Zum kompletten Artikel

© Prime Video

Amazon sichert sich Sci-Fi-Thriller “Mercy” mit Chris Pratt

Chris Pratt setzt seine Zusammenarbeit mit Amazon Prime Video fort. Nach Erfolgen wie “The Tomorrow War” und der Serie “The Terminal List” hat er für den Sci-Fi-Thriller “Mercy” unterschrieben. Der Film wird von Amazon MGM Studios sogar in den USA ins Kino gebracht. Pratt wird die Hauptrolle eines Ermittlers spielen, der eines brutalen Verbrechens beschuldigt wird und seine Unschuld beweisen muss. Die Regie übernimmt Timur Bekmambetov, während das Drehbuch von Marco van Belle stammt. Die Produktion von “Mercy” soll im Frühjahr beginnen, aber ein Veröffentlichungsdatum steht noch aus.

Zum kompletten Artikel

© Splendid Film

Jason Statham und Sylvester Stallone im Thriller “Levon’s Trade”

Amazon hat sich die Rechte an dem Action-Thriller “Levon’s Trade” gesichert, der von bekannten Namen wie Jason Statham, Sylvester Stallone und Regisseur David Ayer geprägt ist. Der Film wird sowohl in den USA in die Kinos als auch international auf Prime Video erscheinen. Der genaue Veröffentlichungstermin ist noch nicht bekannt. Das Drehbuch basiert auf einem Roman von Chuck Dixon und wurde von Stallone für die Leinwand adaptiert. In dem Film schlüpft Statham in die Rolle von Levon Cade, der seine Vergangenheit hinter sich gelassen hat, aber gezwungen ist, seine Fähigkeiten aus früheren Zeiten wieder einzusetzen, als die Tochter seines Chefs verschwindet. Der Film könnte der Beginn eines Franchise sein, da es mehrere Bücher über den titelgebenden Helden gibt.

Zum kompletten Artikel

© Paramount Pictures

Glen Powell auch in “Top Gun 3” dabei

Glen Powell hat bestätigt, dass er für das Sequel zum Actionfilm “Top Gun: Maverick” zurückkehren wird. Der Film “Top Gun 3” wurde kürzlich offiziell angekündigt, und neben Tom Cruise wird auch Powell wieder in seiner Rolle als Jake “Hangman” Seresin zu sehen sein. Powell äußerte sich in einem Interview mit Variety und verriet, dass einige spannende Dinge geplant seien, konnte jedoch keine konkreten Details zur Handlung preisgeben. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass auch Miles Teller als Bradley “Rooster” Bradshaw zurückkehren wird. Ein Veröffentlichungstermin für “Top Gun 3” steht noch nicht fest.

Zum kompletten Artikel

© Netflix

Duncan Jones startet Sci-Fi-Epos “Rogue Trooper” über Supersoldaten

Duncan Jones erlitt mit dem Fantasy-Film “Warcraft: The Beginning” und dem Sci-Fi-Debakel “Mute” bei Netflix zwei schwere Niederlagen. Nach einer langen Pause kehrt er nun mit einem neuen Projekt zurück. Er wird die Verfilmung des Comic-Strips “Rogue Trooper” von Gerry Finley-Day und Dave Gibbons angehen. Die Geschichte spielt auf dem Planeten Nu-Earth, wo sich zwei Fraktionen bekriegen. Der titelgebende Supersoldat, der das Ergebnis fragwürdiger Genexperimente ist, begibt sich auf die Suche nach dem Verräter, der seinen Trupp verraten hat. Der Film wird als Animationsfilm umgesetzt, und der Cast umfasst Aneurin Barnard, Hayley Atwell, Jack Lowden, Sean Bean, Jemaine Clement und Asa Butterfield. Die Dreharbeiten sind abgeschlossen, und der Film wird die Unreal Engine 5 nutzen.

Zum kompletten Artikel

© Warner Bros.

Milly Alcock wird “Supergirl” im DC-Universum

Milly Alcock wird das neue Supergirl im DC-Universum von James Gunn. Die Entscheidung fiel nach einem Auswahlverfahren, bei dem auch Emilia Jones und Meg Donnelly im Rennen waren. James Gunn bestätigte die Besetzung auf Instagram und lobte Alcocks Vielseitigkeit. Im neuen DC-Universum wird der Unterschied zwischen Superman und Supergirl deutlich betont, wobei Supergirl eine härtere Geschichte hat, da sie in ihren ersten Lebensjahren mit tragischen Verlusten konfrontiert wurde. Alcock wird voraussichtlich auch in anderen Filmen des DCU auftreten, darunter möglicherweise in einem Gastauftritt im Film “Superman: Legacy”, der am 10. Juli 2025 erscheinen soll.

Zum kompletten Artikel

© Lionsgate

Erster Trailer zu “The Ministry Of Ungentlemanly Warfare”

Guy Ritchie präsentiert seinen neuen Film “The Ministry Of Ungentlemanly Warfare”, der eine britische Einsatztruppe im Zweiten Weltkrieg zeigt, die hinter den feindlichen Linien agiert. Der Trailer verspricht actiongeladene Szenen und einen Mix aus Kriegsaction und James-Bond-Agenten-Charme. Der Film basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt die Geschichte eines Spezialkommandos, das von Winston Churchill und Ian Fleming ins Leben gerufen wurde. Henry Cavill führt den Cast an, unterstützt von Alan Ritchson, Eiza González, Alex Pettyfer, Hero Fiennes Tiffin, Henry Golding, Cary Elwes und Til Schweiger. Der Film wird am 19. April 2024 in den US-Kinos starten und könnte später auch bei Amazon Prime Video verfügbar sein.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Zum kompletten Artikel

Extraction 2. Chris Hemsworth as Tyler Rake in Extraction 2. Cr. Jasin Boland/Netflix © 2023

Sam Hargrave verfilmt “Kill Them All”

Regisseur Sam Hargrave, bekannt für seine Arbeit an “Extraction” und “Extraction 2”, wird nun die blutrünstige Graphic Novel “Kill Them All” für Paramount Pictures verfilmen. Das Drehbuch stammt von James Coyne. Die Geschichte dreht sich um eine Elite-Attentäterin, die sich mit einem Ex-Cop verbündet, um sich durch 15 Stockwerke voller Verbrecher zu kämpfen und den Boss eines Syndikats zu konfrontieren. Die Prämisse erinnert an Filme wie “The Raid” und “Dredd”. Details zur Besetzung und zum Release-Datum stehen noch aus.

Zum kompletten Artikel

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp

Könnte dich auch interessieren

“Tokyo Vice” nach zwei Staffeln eingestellt, “The Boys” endet nach der fünften Staffel und Trailer zur zweiten und letzten Staffel von “Arcane” – News Roundup
Neuer Wes Anderson-Film “The Phoenician Scheme” mit Starbesetzung, “Longlegs” mit Nicolas Cage kommt früher ins Kino und “Blade”-Film steht wieder ohne Regisseur da – News Roundup
Fargo: Eine Hausfrau in Nöten – Staffel 5 – Review Classics