Suche
Close this search box.

Erster Trailer zu “Trap” von M. Night Shyamalan, Neuer “Avatar”-Film wird verschoben und Aaron Taylor-Johnson in “28 Years Later” – News Roundup

Erster Trailer zu “Trap” von M. Night Shyamalan, Leonardo DiCaprio und Jennifer Lawrence in Biopic zu Frank Sinatra, Neuer “Avatar”-Film wird verschoben und Aaron Taylor-Johnson in “28 Years Later”. In unserem “News Roundup” fassen wir dir die spannenden News aus der Filmwelt zusammen.

Erster Trailer zu “Trap” von M. Night Shyamalan

M. Night Shyamalan überrascht schon dieses Jahr mit seinem neuen Film “Trap”, nachdem sein letzter Film “Knock At The Cabin” erst 2023 veröffentlicht wurde. Der Trailer des Psycho-Thrillers enthüllt eine ungewöhnliche Prämisse: Familienvater Cooper, gespielt von Josh Hartnett, besucht mit seiner Tochter ein Konzert, doch die Situation nimmt eine düstere Wendung, als er erfährt, dass die Polizei einen Serienmörder in der Halle jagt – und er selbst dieser Mörder ist. Der Film verspricht Hochspannung und wird am 1. August 2024 in deutschen Kinos zu sehen sein. Josh Hartnett übernimmt die Hauptrolle, während M. Night Shyamalans Tochter Saleka Shyamalan als Pop-Sternchen Lady Raven zu sehen ist und auch Original-Songs für den Film beisteuert.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Zum kompletten Artikel

© Concorde

Leonardo DiCaprio und Jennifer Lawrence in Biopic zu Frank Sinatra

Martin Scorsese arbeitet bereits an neuen Projekten, darunter ein Biopic über die Hollywood-Legende Frank Sinatra. Für die Rolle des Sinatra hat Scorsese seinen Stamm-Schauspieler Leonardo DiCaprio im Auge. Jennifer Lawrence soll die Rolle von Sinatras zweiter Ehefrau, Ava Gardner, übernehmen. Das Projekt befindet sich noch in der Planungsphase, aber sowohl Apple als auch Sony zeigen Interesse an der Produktion.

Zum kompletten Artikel

© Nickelodeon

Neuer “Avatar”-Film wird verschoben

Ein Animationsfilm basierend auf “Avatar – Der Herr der Elemente” wird einige Jahre nach den Ereignissen der Serie spielen und wird im Kino fortgesetzt. Der geplante Veröffentlichungstermin wurde verschoben und soll nun am 20. Januar 2026 in den USA erscheinen, was wahrscheinlich bedeutet, dass er ab dem 22. Januar 2026 auch in Deutschland zu sehen sein wird. Die Verwechslung mit James Camerons “Avatar 3”, der im Dezember 2025 erscheint, könnte für Verwirrung an den Kinokassen sorgen. Dave Bautista wird dem neuen Bösewicht seine Stimme leihen, während Dante Basco erneut Zuko synchronisiert.

Zum kompletten Artikel

© FOX

Aaron Taylor-Johnson in “28 Years Later”

Danny Boyle und Alex Garland, die kreative Köpfe hinter “28 Days Later”, planen eine Fortsetzung in Form einer Trilogie, die mit “28 Years Later” beginnen soll. Aaron Taylor-Johnson wird die Hauptrolle übernehmen. Weitere Stars wie Ralph Fiennes und Jodie Comer sind ebenfalls Teil des Casts. Cillian Murphy, der im Originalfilm zu sehen war, ist als Produzent dabei und zeigt Interesse daran, seine Rolle als Jim erneut zu spielen. Boyle wird Regie führen, während Nia DaCosta für den zweiten Teil verpflichtet wurde. Die Drehbücher stammen alle von Alex Garland. Die Dreharbeiten für die ersten beiden Teile sollen direkt hintereinander erfolgen und jeweils ein Budget von etwa 75 Millionen US-Dollar haben. Es wird erwartet, dass der erste Film Ende 2025 oder 2026 in die Kinos kommt, abhängig vom Beginn der Dreharbeiten in diesem Jahr.

Zum kompletten Artikel

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp

Könnte dich auch interessieren

Wonka, Thanksgiving und mehr – Film- & Serienhighlights (KW 21/24)
Prequel-Serie “Crystal Lake” zur “Freitag der 13.”-Reihe verliert Showrunner, Erste Bilder von Maggie Q als Renée Ballard in “Bosch – Legacy” und “Tomb Raider”-Serie von Phoebe Waller-Bridge bestellt – News Roundup
Neue “Herr der Ringe”-Filme in Arbeit, Amazons Version von “Road House” bekommt eine Fortsetzung und Eigener Film zu “John Wick”-Charakter Caine – News Roundup