Suche
Close this search box.

Fear the Walking Dead: Ein Funken Hoffnung – Erster Eindruck

Nach “The Walking Dead” wird auch das erste Spin-off “Fear the Walking Dead” nun auch ein Ende finden. Die achte und letzte Staffel bringt gleich einen Zeitsprung von 7 Jahren mit. Seit Dienstag läuft die finale Staffel bei Prime Video. Wie mein erster Eindruck von “Fear the Walking Dead” ist, erfahrt ihr hier.

Ein Funken Hoffnung

Madison Clark (Kim Dickens) ist eine zutiefst gebeutelte Frau. Vor einigen Jahren wurde sie von ihren Kindern getrennt. Als sie schließlich zum ersten Mal auf Morgan Jones (Lennie James) trifft, offenbart sich ihr die schreckliche Wahrheit: In ihrer Abwesenheit sind ihre geliebten Kinder Nick und Alicia gestorben. Obwohl Madison sich bereits aufgegeben hat, spürt sie dennoch den Wunsch, Morgan dabei zu helfen, seine entführte Tochter Mo wiederzufinden, die von PADRE an einen geheimen Ort gebracht wurde. 

Sieben Jahre später sind Morgan und seine Gruppe desillusioniert, niedergeschlagen und haben den Glauben an eine bessere Welt verloren. Sie brauchen dringend einen Funken Hoffnung, der ihnen den Weg in eine bessere Zukunft aufzeigt. Und genau diesen Funken könnte Morgans Tochter Mo (Zoey Merchant) entfachen. 

7 Jahre später

Gleich zu Beginn erfahren wir, dass Morgan und Madison dabei waren, Mo zu retten, doch wird schnell klar, dass Mo immer noch in PADRE ist und Madison gefangen gehalten wird. Sie will sterben, doch als sie erfährt, dass Mo nicht in Sicherheit ist. So macht sich Madison auf die Suche nach Morgan. Es scheint sich einiges in den Jahren geändert zu haben. Morgan arbeitet jetzt für PADRE und die restlichen Leute aus der Gruppe, wohl auch nur Victor scheint verschwunden zu sein.  

Ein so großer Zeitsprung ist schon ein großer Schritt für die Serie, da sich viel ändern muss. Da war es überraschend, dass Morgan und die anderen für PADRE arbeiten. Und da haben wir auch den Gegner für das Finale PADRE. Viel wissen wir noch nicht von ihnen. Die Frage ist, wer noch lebt und wer nicht, in 7 Jahren kann sehr viel passieren. Und die große Frage ist, wer wird am Ende überleben? Die letzte Staffel wird zweigeteilt und die ersten sechs Folgen kommen jetzt Woche für Woche bei Prime Video.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Bildquelle: IMDb

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp

Könnte dich auch interessieren

Erster Trailer zu “Bodkin” bei Netflix, Ryan Hurst in Western-Serie “The Abandons” und Setzt Netflix die abgesetzte Serie “Heels” fort? – News Roundup
“Dune 3: Messiah” ist offiziell in Arbeit, David Fincher macht ein Remake zu “Der Fremde im Zug” und Trailer zu “Joker: Folie à Deux” mit Lady Gaga und Joaquin Phoenix – News Roundup
Fargo: Bruderliebe – Staffel 3 – Review Classics