Nach „Dune 2” soll nicht Schluss sein, Scream 6 kommt – News Roundup

“Uncharted” in Vietnam verboten, Nach „Dune 2” soll nicht Schluss sein, Scream 6 kommt und Netflix testet neues Abomodell. In unserem “News Roundup” fassen wir dir die spannenden News aus der Filmwelt zusammen.

“Uncharted” in Vietnam verboten

Wie Variety berichtet, hat die vietnamesische Regierung den Film in ihrem Land verboten. Der Grund ist eine Karte, die einen nicht enden wollenden Konflikt mit China und anderen asiatischen Ländern zeigt.

“Der Film wurde vom Vertrieb ausgeschlossen, nachdem wir ihn gesehen und festgestellt hatten, dass er ein illegales Bild der berüchtigten Nine-Dash-Line enthielt.”

So das vietnamesische Amt, das für die Sichtung, den Vertrieb oder eben auch für die Zensur von ausländischen Filmen zuständig ist. Bei der “Nine-Dash-Line” handelt es sich um ein Seegebiet im südchinesischen Meer, auf das China schon seit längerem Anspruch erhebt. Diese Gegend umfasst auch Gebiete, die zu Taiwan, den Philippinen, Indonesien, Malaysia und eben Vietnam gehören.

Zum kompletten Artikel

Nach „Dune 2” soll nicht Schluss sein

2021 erschien endlich Denis Villeneuves „Dune“ in den Kinos und konnte die Kritiker überzeugen. Schnell wurde eine Fortsetzung angekündigt, die den Rest des ersten Buches erzählen soll. In einem Interview mit Collider sprach Regisseur Denis Villeneuve nun über die Fortsetzung und ob es einen weiteren „Dune“-Film geben könnte:

“Jetzt könnte ich mir einen dritten Film vorstellen und die Adaption von Der Herr des Wüstenplaneten‘ machen die die Geschichte von Paul Atreides vervollständigen wird, die meiner Meinung nach sinnvoll wäre. Aber jeder dieser Filme, diese Filme sind Monster, und ich kann nur einen nach dem anderen machen. Wenn ich „Dune: Part Zwei“ überlebe, dann mache ich vielleicht Der Herr des Wüstenplaneten.“

Genug Vorlagen hat Denis Villeneuve ja, der Wüstenplanet-Zyklus von Frank Herbert besteht aus sechs Romanen. Nach dem Tod des Autors wurde der Zyklus um zwei zeitlich früher angesiedelte Trilogien sowie einen nachfolgenden Zyklus erweitert.

Zum kompletten Artikel

Scream 6 kommt und Courteney Cox ist mit dabei

“Scream 5” spielte weltweit über 139 Millionen Dollar, das etwas das Sechsfache seiner Produktionskosten ist. Da ist es nicht verwundert, dass Paramount einen weiteren Teil ankündigt. Das Regie-Duo Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett wird nachdem fünften Teil auch den sechsten Teil inszenieren und werden Wes Cravens Werk weiterführen. Der Film soll im Juni gedreht werden. Noch ist kein Cast bekannt nur Courteney Cox wird als Gale Weathers dabei sein. Laut ihren Angaben ist das Drehbuch auch schon fertig, was selten der Fall bei den “Scream”-Filmen war.

Zum kompletten Artikel

Netflix testet neues Abomodell zum Teilen von Accounts

Eigentlich darf man seinen Netflix-Account nur mit Personen in seinem eigenen Haushalt teilen. Das es aber mit Freunden geteilt ist also nicht erlaubt, wird aber trotzdem gemacht. In Peru, Costa Rica und Chile testet Netflix demnächst ein neues Abomodell, das das Teilen mit Leuten außerhalb des eigen Haushalt erlaubt. Wie Netflix in einem Blogpost erklärt, wird es in den Testregionen möglich sein, seinem bestehenden Abo bis zu zwei weitere Nutzer hinzuzufügen, die außerhalb des eigenen Haushalts leben. Jede Person außerhalb des Haushalts muss noch mal etwas extra bezahlen. In Peru etwa 1,90 € und in Chile 2,70 €. Die Nutzer sollen nach verschiedenen Berichten, auch eigene Zugänge bekommen. So muss der Kontobesitzer auch nicht das Familienpaket bezahlen, also spart man auf jeden Fall Geld.

Zum kompletten Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.