Louis Leterrier soll Regie für “Fast & Furious 10“ übernehmen und nach “John Wick 4“ noch lange nicht Schluss – News Roundup

Louis Leterrier soll Regie für “Fast & Furious 10“ übernehmen und nach “John Wick 4“ noch lange nicht Schluss. In unserem “News Roundup” fassen wir dir die spannenden News aus der Filmwelt zusammen.

Louis Leterrier soll Regie für “Fast & Furious 10“ übernehmen

Nach dem überraschenden Ausstieg von Justin Lin sucht Universal einen neuen Regisseur für “Fast & Furious 10“. Laut Variety soll französische Regisseur Louis Leterrier den Posten übernehmen. Es gehe nun nur noch darum, terminlich alles zu regeln. Der Film ist schon im Dreh. Dadurch das nicht weiter gedreht werden kann, verliert Universal jeden Tag zwischen 600.000 und einer Million Dollar. Louis Leterrier hat zum Beispiel “The Transporter“ und “Transporter – The Mission“ inszeniert und hat somit schon Erfahrung Action-Szenen mit Autos.

Zum kompletten Artikel

Nach “John Wick 4“ noch lange nicht Schluss

Auf der CinemaCon in Las Vegas wurde nicht nur das erste offizielle Bild zu „John Wick: Kapitel 4“ und der Trailer veröffentlicht, sondern hat Regisseur Chad Stahelski gemeint nach Kapitel 5 könnte noch nicht Schluss sein. Schon länger ist bekannt, dass auch ein “John Wick: Kapitel 5” kommt. Im Interview mit Collider sagte Stahelski:

“Gerade sehen wir die Ziellinie, wir versuchen also, das hier zu überleben und wenn es sich von da weiter ausbreitet, freue mich weiter, darüber zu reden. [Zehn ‚John Wick‘-Filme] wären großartig. Aber manchmal denke ich, ist es richtig gut, wenn man einen ‚Wick‘-Film macht, dann mit anderen experimentiert und lernt und dieses Wissen zurück zu ‚Wick‘ bringt. So wie ich es sehe, kann eine kleine Pause guttun.“

Es ist nicht klar, ob es nur der Wunsch des Regisseurs ist oder Lionsgate auch damit plant. Was wir wissen, das das Universum erweitert wird mit der Miniserie „The Continental“ wird die Geschichte des Hotels erzählt und der Spin-off-Film „Ballerina“ erzählt die Geschichte einer Auftragskillerin, die von Ana de Amas gespielt wird.

Zum kompletten Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.