Metrickz – Alleine zum Erfolg

Metrickz (* 7. Oktober 1990 in Lengerich; bürgerlich David Orhan Hänsel) ist ein deutscher Rapper.

Auf ihn aufmerksam wurde ich 2013 als sein Debütalbum “Ultraviolett” raus kam. Metrickz war der erste Künstler, den ich mitbekommen habe, der ohne jemanden großes im Rücken eine große Fanbase aufgebaut hat und alles selber macht. Laut ihm hat er 350.000€ mit seinem Debütalbum eingenommen hat. Das ist schon eine Leistung.

Das erste offizielle Werk von Metrickz war das Downloadalbum “Kampfansage” aus dem Jahr 2008. 2010 kam das Kollaboalbum “Weil Sie uns lieben” mit Richter. In den folgenden Jahren veröffentlichte er mehrere Alben und EP’s. Metrickz hat einen einmalige Sound mit wiedererkennungswert. Sein Produzent ist X-Plosive mit dem er schon seit Jahren arbeitet. Er macht auch wenig Features, obwohl er es machen könnte. Auch wenn Metrickz die immer gleichen Themen behandelt wir es nie langweilig.

Seine letzten beiden Alben “Ultraviolett 3” und “Mufasa” sind die besten Alben der letzten Jahren für mich. Ich dachte nach Ultraviolett 3 kann er sich nicht mehr steigern, aber dann kam Mufasa. Er hat auch ein Vertrag bei ersguterjunge abgelehnt, weil ihm der Deal wohl nicht weitergeholfen hätte. Metrickz hat sein eigenes Label “Deathofmajor” gegründet, wo ich gespannt bin was das in Zukunft kommt.

Ich drücke ihm die Daumen das er irgendwann mal Gold geht.

Originalbild: Metrickz 
Edit: Cooper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.