Moon Knight mit wenig Moon Knight – Review

In sechs Folgen wird uns der Antiheld Moon Knight vorgestellt und nimmt uns mit auf eine verrückte Reise sogar bis in die Unterwelt. Was steckt hinter der zweiten Persönlichkeit von Steven Grant. Die erste Staffel von “Moon Knight” ist jetzt komplett auf Disney+ verfügbar und ihr könnt es selber herausfinden. Wie “Moon Knight” ist, erfahrt ihr hier.

Worum geht es?

„Moon Knight“ erzählt die Geschichte von Steven Grant, einem gutmütigen Verkäufer in einem Geschenkeshop, der von Blackouts und Erinnerungen an ein anderes Leben geplagt wird. Steven entdeckt, dass er an einer dissoziativen Identitätsstörung leidet und sich seinen Körper mit dem Söldner Marc Spector teilt. Als Stevens/Marcs Feinde sich ihnen nähern, müssen sie sich mit ihren komplexen Identitäten auseinandersetzen, während sie in ein tödliches Geheimnis unter den mächtigen Göttern Ägyptens hineingeraten.

Moon Knight mit wenig Moon Knight

Wir lernen Steven Grant (Oscar Isaac) kennen, der im Geschenkeshop eines Museums arbeitet. Er leidet an Schlafstörungen und denkt, er würde schlafwandeln, deswegen kettet er sich an sein Bett, wenn er schläft und verstreut Sand um sein Bett. Steven hat Erinnerungslücken und wacht an verschiedenen Orten auf. Er hat wohl auch ein Date mit einer Frau, woran er sich aber nicht erinnert. Steven hat nicht nur Erinnerungslücken von Stunden, sondern von Tagen. Eigentlich hat er die Störungen nur nachts, doch es geschieht auch am Tag. Er findet heraus, dass die Gottheit Khonshu ihn als Avatar benutzt und er auch nicht alleine in ihm schlummert der Söldner Marc Spector ist auch ein Teil später finden wir heraus, das Marc der Echte ist. Steven ist nur eine Persönlichkeit von ihm, die sich später als eigene Person von ihm getrennt hat.

Steven lernt auch Marcs Frau Layla (May Calamawy) kennen, die von der Superkraft weiß, aber nicht von der gespaltenen Persönlichkeit. Im Fokus steht ein Artefakt, das Marc beschützen muss vor dem Antagonisten Arthur Harrow (Ethan Hawke). Im Laufe der Serie geht es nur noch um Marc und Steven, wie Steven entstanden ist und wie sie zueinanderfinden. Natürlich müssen sie das machen, um Harrow auf zu halten und sich endlich von Khonshu zu trennen. Nur was sie nicht wissen, es gibt eine weitere Persönlichkeit, die noch mal brutaler ist als Marc. Harrow möchte die Göttin Ammit befreien und die unreinen Seelen von ihren Körpern trennen. Er schafft es sogar, Marc zu töten, doch schafft Marc es wieder zurück. Marc schafft es sogar, Harrow aufzuhalten und sich von Khonshu zu trennen. Und wenn er nicht gestorben ist, lebt er noch heute, Ende?

Wie ist “Moon Knight”?

Großartig! “Moon Knight” ist eine Serie, die uns nicht den Normalo zeigt, der dann durch ein Vorfall Superkräfte bekommt. Wir lernen Steven kennen und erleben mit ihm das, was mit ihm nicht stimmt. Steven ist für uns der Charakter, der alles erfährt, damit wir die Backstory von Marc Spector sehen. Doch weiß Marc auch nicht alles. So sind beide auch ab einem Zeitpunkt auf den gleichen Stand. Wir denken auch dass Steven der Hauptakteur ist, doch es ist Marc. Es wird uns auch eine weitere Persönlichkeit angeteast, aber nicht aufgelöst, was dahinter steckt (Wartet bis zum Ende da wird es aufgeklärt). So ist man sich auch nicht sicher, ob vielleicht doch noch eine zweite Staffel gibt. Was zu erzählen hat man ja.

Es könnte sein, das “Moon Knight” nur uns die Figur vorstellen soll, um zu gucken, ob er bei den Fans ankommt. Somit kann man einen Charakter testen, ohne im ins MCU einzuführen. Oscar Isaac spielt seine Rollen sehr gut, nach einiger Zeit kann man gut zwischen den beiden unterscheiden. Der Charakter Moon Knight kommt auch erstaunlich wenig, was auch gar nicht stört. Da die Geschichte auch so stimmt. Sollte man Moon Knight ins MCU holen? Ich sage Nein, weil er genug zu erzählen hat und er braucht keine Avengers und Co. Es würde ihm sogar schaden. Die Serie zeigt uns schon eine komplexe Welt und die soll in eine weitere komplexe Welt hineingeworfen werden? “Moon Knight” ist auch für die Leute, die kein Bock aufs MCU haben, sowie ich. Wenn er ins MCU kommt, werde ich ihn nicht mehr richtig folgen können, weil ich wenig übers MCU weiß. Also schaut einfach mal rein.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Bildquelle: Disney+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.