Suche
Close this search box.

Prequel-Serie “Crystal Lake” zur “Freitag der 13.”-Reihe verliert Showrunner, Erste Bilder von Maggie Q als Renée Ballard in “Bosch – Legacy” und “Tomb Raider”-Serie von Phoebe Waller-Bridge bestellt – News Roundup

Prequel-Serie “Crystal Lake” zur “Freitag der 13.”-Reihe verliert Showrunner, “Special Ops – Lioness” bekommt eine zweite Staffel, Erster Trailer zu “Orphan Black – Echoes”, Erste Bilder von Maggie Q als Renée Ballard in “Bosch – Legacy”, Apple TV+ verzichtet auf zweite Staffel von “Constellation”, “The Boys” bekommt noch vor der vierten Staffel eine Fünfte, Erster Trailer zu “Cross” von Prime Video mit Aldis Hodge, “Tomb Raider”-Serie von Phoebe Waller-Bridge bestellt und Zusatzfolgen für “3 Body Problem” und dann ist Schluss. In unserem “News Roundup” fassen wir dir die spannenden News aus der Serienwelt zusammen.

Prequel-Serie “Crystal Lake” zur “Freitag der 13.”-Reihe verliert Showrunner

Die Prequel-Serie zum Horror-Franchise “Freitag der 13.” namens “Crystal Lake”, die die Geschichte von Jason Voorhees erzählen soll, hat ihren Showrunner Bryan Fuller verloren. Fuller, bekannt für Projekte wie “Hannibal” und “Pushing Daisies”, ist dafür bekannt, prestigeträchtige Projekte in ihren Anfangsstadien zu begleiten, nur um dann vor dem Serienstart auszusteigen. Kreative Differenzen werden meist als Grund genannt. Fuller erklärt auf Instagram, dass A24, das Produktionsstudio hinter der Serie, einen anderen Weg mit dem Material einschlagen wollte. Dennoch hofft er, dass das finale Produkt etwas sein wird, das Fans von “Freitag der 13.” auf der ganzen Welt genießen können. Beteiligt am Projekt sind weiterhin Victor Miller, der Drehbuchautor des Originalfilms, Marc Toberoff und Producer Rob Barsamian.

Zum kompletten Artikel

© Paramount

“Special Ops – Lioness” bekommt eine zweite Staffel

Die Serie “Special Ops: Lioness” wird bei Paramount+ mit einer zweiten Staffel fortgesetzt, jedoch ohne den Beititel “Special Ops”. Zoë Saldaña bleibt eine zentrale Figur. Die Premiere der Spionage-Serie fand im Juli 2023 statt und wurde von Paramount-MVP Taylor Sheridan produziert. Neben Saldaña sind auch Laysla De Oliveira, Michael Kelly, Nicole Kidman und neu Morgan Freeman als Secretary of State Edwin Mullins in Hauptrollen zu sehen. “Special Ops: Lioness” handelt von einem realhistorischen CIA-Programm, bei dem eine Marine-Soldatin versucht, die Tochter eines Terroristen zu infiltrieren, um die Organisation von innen zu zerstören. Saldaña spielt die erfahrene CIA-Agentin Joe, die von ihren Vorgesetzten auf diese gefährliche Mission geschickt wird.

Zum kompletten Artikel

© AMC/BBC America

Erster Trailer zu “Orphan Black – Echoes”

In Australien wurde die neue Serie “Orphan Black: Echoes” bereits ausgestrahlt, während die US-Premiere erst im Juni bei AMC und BBC America stattfinden wird. Ein neuer Trailer für die Serie wurde veröffentlicht. “Orphan Black: Echoes” handelt von einer Gruppe von Frauen, die in der nahen Zukunft eine spannende Reise unternehmen, während sie das Geheimnis ihrer Identitäten enthüllen. Krysten Ritter spielt die Hauptfigur Lucy, einen Klon, und Keeley Hawes ist als Forscherin von Bedeutung. Der Cast umfasst auch Rya Kihlstedt, James Hiroyuki Liao, Reed Diamond, Amanda Fix und Avan Jogia. John Fawcett, Co-Creator des Originals, ist als Executive Producer und Regisseur beteiligt, während Anna Fishko den Posten des Showrunners übernommen hat.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Zum kompletten Artikel

© Amazon Freevee

Erste Bilder von Maggie Q als Renée Ballard in “Bosch – Legacy”

Maggie Q wird nach dem Serienfinale von “Bosch: Legacy” die Hauptrolle in einem noch titellosen Ableger des beliebten Krimi-Franchise übernehmen. Amazon hat bereits erste Vorschaubilder ihrer Figur Detective Renée Ballard veröffentlicht, die ihr Debüt in der dritten Staffel geben wird. Die neue Serie, die von Amazon Prime Video umgesetzt wird, wird von der Regisseurin Jet Wilkinson geleitet.In der Serie wird Ballard die neue Cold-Case-Einheit beim LAPD leiten und mit Unterfinanzierung und unbezahlten Überstunden kämpfen. Die offizielle Inhaltsbeschreibung beschreibt Ballard als jemanden, der mit Empathie und Entschlossenheit an alte, ungelöste Fälle herangeht. Als sie eine größere Verschwörung aufdeckt, wird sie auf die Hilfe ihres ehemaligen Verbündeten Harry Bosch, gespielt von Titus Welliver, angewiesen sein.

Zum kompletten Artikel

© Apple TV+

Apple TV+ verzichtet auf zweite Staffel von “Constellation”

Die Sci-Fi-Serie “Constellation” auf Apple TV+ wurde nach nur einer Staffel abgesetzt. Die Serie mit Noomi Rapace. Trotz positiver Erwartungen und der Begeisterung des Chefautors Peter Harness über die Zukunft der Geschichte, entschied sich die Streaming-Plattform gegen eine Verlängerung. “Constellation” handelt von Jo, die nach einem Vorfall im All zur Erde zurückkehrt und feststellt, dass wichtige Teile ihres Lebens verschwunden sind. Die Serie erforscht die dunklen Seiten der menschlichen Psyche und Jos verzweifeltes Streben, die Wahrheit über eine geheim gehaltene Seite der Raumfahrtgeschichte aufzudecken.

Zum kompletten Artikel

© Prime Video

“The Boys” bekommt noch vor der vierten Staffel eine Fünfte

“The Boys” bleibt eines der wichtigsten Serien von Prime Video. Bereits Wochen vor dem Start der vierten Staffel wurde die Verlängerung um eine fünfte Staffel angekündigt. Die vierte Staffel startet am 13. Juni mit drei Folgen. Showrunner Eric Kripke und Amazon MGM Studios sind begeistert von dem Erfolg der Serie. Kripke betonte die kreative Freiheit, die ihm die Serie bietet, während Vernon Sanders von Amazon die weltweite Anziehungskraft und den mutigen Charakter der Serie hervorhob. In der vierten Staffel wird Victoria Neuman dem Oval Office näherkommen, kontrolliert von Homelander, der seine Macht weiter festigt. Butcher steht vor großen Herausforderungen, da er Beccas Sohn verloren hat und seine Position bei den Boys geschwächt ist. Das Team muss trotz interner Konflikte zusammenarbeiten, um die Welt zu retten.

Zum kompletten Artikel

© Showtime

Erster Trailer zu “Cross” von Prime Video mit Aldis Hodge

Prime Video entwickelt die Action-Serie “Cross” basierend auf einer bekannten Buchreihe “Alex Cross” von James Patterson. In der Hauptrolle spielt Aldis Hodge. Obwohl das genaue Startdatum der ersten Staffel noch nicht bekannt ist, wurde bereits eine zweite Staffel bestätigt. “Cross” folgt dem forensischen Psychologen Alex Cross, der sich durch seinen einzigartigen Gerechtigkeitssinn und seine Fähigkeit, sich in (Serien-)Killer und deren Opfer hineinzuversetzen, auszeichnet. Anders als der Einzelgänger Jack Reacher ist Alex Cross ein fürsorglicher Familienvater. Sein größtes persönliches Trauma ist der ungeklärte Mord an seiner Frau. Neben Aldis Hodge umfasst die Besetzung der ersten Staffel unter anderem Isaiah Mustafa, Ryan Eggold, Karen LeBlanc, Melody Hurd, Juanita Jennings und Samantha Walkes.

Zum kompletten Artikel

© MGM

“Tomb Raider”-Serie von Phoebe Waller-Bridge bestellt

Phoebe Waller-Bridge produziert eine neue Serienadaption des Computerspiels “Tomb Raider” für Prime Video. Die Serie wurde nun offiziell bestellt, wobei die Hauptdarstellerin noch gesucht wird. Waller-Bridge wird nicht selbst die Rolle der Lara Croft übernehmen, sondern als Produzentin hinter den Kulissen arbeiten. Zuletzt verkörperte Alicia Vikander im Jahr 2018 die Rolle der berühmten Archäologin, die ursprünglich durch Angelina Jolie in den frühen 2000er Jahren bekannt wurde. Waller-Bridge äußerte sich begeistert über das Projekt und betonte, wie wichtig “Tomb Raider” für sie persönlich war. Sie fühlt sich privilegiert, an der Neuauflage zu arbeiten, und freut sich darauf, das Abenteuer gemeinsam mit ihrem Team auf die Bildschirme zu bringen.

Zum kompletten Artikel

3 Body Problem. Jess Hong as Jin Cheng in episode 102 of 3 Body Problem. Cr. Ed Miller/Netflix © 2024

Zusatzfolgen für “3 Body Problem” und dann ist Schluss

Die Netflix-Serie “3 Body Problem” von den “Game of Thrones”-Showrunnern David Benioff und D.B. Weiss wird mit zusätzlichen Episoden zu einem Abschluss gebracht, jedoch ist unklar, wie viele Folgen oder Staffeln dies umfasst. Ursprünglich waren vier Staffeln geplant, aber die neuen Ankündigungen lassen darauf schließen, dass diese Pläne verkürzt werden. Trotz der Unsicherheiten haben Benioff und Weiss ihre Zusammenarbeit mit Netflix verlängert, um weitere Serien und Filme zu produzieren. Die Serie basiert auf der Trisolaris-Trilogie von Cixin Liu.

Zum kompletten Artikel

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp

Könnte dich auch interessieren

House of the Dragon, Poker Face und mehr – Film- & Serienhighlights (KW 25/24)
“Tokyo Vice” nach zwei Staffeln eingestellt, “The Boys” endet nach der fünften Staffel und Trailer zur zweiten und letzten Staffel von “Arcane” – News Roundup
Neuer Wes Anderson-Film “The Phoenician Scheme” mit Starbesetzung, “Longlegs” mit Nicolas Cage kommt früher ins Kino und “Blade”-Film steht wieder ohne Regisseur da – News Roundup