Suche
Close this search box.

“Scream 7” soll kommen, Neue Details zum neuen “Alien”-Film, “Evil Dead Rise” ungeschnitten im Kino und Sam Raimi arbeitet an “Drag Me to Hell 2” – News Roundup

“Scream 7” soll kommen, Neue Details zum neuen “Alien”-Film, “Evil Dead Rise” kommt ungeschnitten in die Kinos, Adam Driver über “Megalopolis”, Netflix-Projekt mit Scarlett Johansson verschlingt ein großes Budget, Sam Raimi arbeitet an “Drag Me to Hell 2” und Jenna Ortega in “Beetlejuice 2”? In unserem “News Roundup” fassen wir dir die spannenden News aus der Filmwelt zusammen.

“Scream 7” soll kommen

Noch vor Kinostart von “Scream 6” soll sich “Scream 7” schon in Arbeit befinden. Laut ScreenGeek soll Paramount grünes Licht für den siebten Teil gegeben haben. Außerdem sollen die Dreharbeiten für Teil 7 schon dieses Jahr beginnen. Mehr Details gibt es aber nicht.

Zum kompletten Artikel

Neue Details zum neuen “Alien”-Film

Nach sechs Jahren soll ein neuer “Alien”-Film kommen. Nun gibt es neue Details. Als Regisseur ist Fede Alvarez, der mit “Evil Dead” ein gutes Reboot geschaffen hat, an Bord. Die Hauptrolle wird Cailee Spaeny übernehmen, noch mit dabei sind Archie Renaux, Isabela Merced, Spike Fearn, Aileen Wu und David Jonsson. Die Dreharbeiten sollen in ein paar Tagen in Budapest starten.

Zum kompletten Artikel

“Evil Dead Rise” kommt ungeschnitten in die Kinos

“Evil Dead Rise” soll 6.500 Liter Kunstblut enthalten und in Deutschland können wir jeden einzelnen Liter sehen. Denn der Film von Lee Cronin wird ungeschnitten am 27. April 2023 in den deutschen Kinos zu sehen sein.

Zum kompletten Artikel

Adam Driver über “Megalopolis”

Francis Ford Coppolas Sci-Fi-Projekt “Megalopolis” ist abgedreht. Das Projekt hat Francis Ford Coppola aus eigener Tasche bezahlt und hatte lange keine positiven Nachrichten zu vermelden. In einem Interview sprach Adam Driver über “Megalopolis”:

“Ich hab meinen Teil von Megalopolis heute Morgen um 4 Uhr fertig gedreht […] Megalopolis ist eines der aufregendsten Dinge, an denen ich je Teil hatte, besonders was Francis Ford Coppola angeht. Es war eine der besten Dreherfahrungen, die ich bisher hatte. Und die Dinge, die er erschaffen hat, es gibt dafür nichts Vergleichbares.”

Einen Starttermin hat “Megalopolis” noch nicht.

Zum kompletten Artikel

Netflix-Projekt mit Scarlett Johansson verschlingt ein großes Budget

Netflix arbeitet an einer RomCom mit Scarlett Johansson. Was Diskussionen jetzt auslöst, ist das Budget. Der Film soll 130 Millionen US-Dollar kosten. Für eine RomCom viel zu viel. Laut Berichten wollte Regisseurin Nancy Meyers für ihren Film “Paris Paramount” sogar 150 Millionen US-Dollar haben. Neben Scarlett Johansson sind auch Penélope Cruz, Owen Wilson und Michael Fassbender mit dabei. Wann der Film kommt, ist nicht klar.

Zum kompletten Artikel

Sam Raimi arbeitet an “Drag Me to Hell 2”

“Evil Dead”-Schöpfer Sam Raimi hat vor 14 Jahren den Horrorfilm “Drag me to Hell” gemacht und es war auch sein letzter Film dieses Genres. Nun möchte er eine Fortsetzung machen. Laut ihm arbeitet seine Produktionsfirma Ghost House Pictures daran, eine gute Geschichte für “Drag Me to Hell 2” zu finden.

Zum kompletten Artikel

Jenna Ortega in “Beetlejuice 2”?

“Beetlejuice” erschien 1988 und zwei Jahre später arbeitet Tim Burton schon an einer Fortsetzung. Doch bis heute geschah nichts. Offiziell wird jetzt wieder an “Beetlejuice 2” gearbeitet. Nun soll auch Jenna Ortega eine Rolle in der Fortsetzung spielen. So soll sie die Tochter von Lydia spielen. In trockenen Tüchern ist aber ein Auftritt von Ortega noch nicht.

Zum kompletten Artikel

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp

Könnte dich auch interessieren

Dead Boy Detectives, Quiet On Set – The Dark Side of Kids TV und mehr – Film- & Serienhighlights (KW 17/24)
Das Meisterwerk “Oldboy” wird zur Serie – News
Trailer zur dritten Staffel von “Bridgerton”, CBS bestellt eine achte Staffel von “S.W.A.T.” und “Peacemaker” Staffel 2 wird gedreht – News Roundup