Suche
Close this search box.

Special Ops: Lioness: Streng Geheim – Erster Eindruck

“Special Ops: Lioness” ist die neue Serie von Taylor Sheridan und basiert auf einem realen CIA-Programm. In den Hauptrollen sind Zoe Saldana und Laysla De Oliveira zu sehen. Zum Start gibt es zwei Folgen bei Paramount+ zu sehen. Wie mein erster Eindruck zu “Special Ops: Lioness” ist, erfahrt ihr hier.

Streng Geheim

CIA-Agentin Joe (Zoe Saldana) führt eine Geheimoperation inmitten des krisengebeutelten Syriens durch. Nachdem eine wichtige Kollegin während eines Einsatzes tragisch ums Leben kommt, entscheidet Joe, die Marinesoldatin Cruz (Laysla De Oliveira) zu rekrutieren. Cruz hat eine schmerzhafte Vergangenheit hinter sich, die sie zu einer toughen Kämpferin geformt hat. Ihr Auftrag besteht darin, sich mit der Tochter eines gefährlichen Terroristen aus dem Nahen Osten anzufreunden, um dadurch Zugang zu ihrem Vater zu erhalten.

Neue Taylor Sheridan-Serie

Für Paramount+ ist Taylor Sheridan wohl ein Segen. Nach “Yellowstone”, deren Ableger, “Mayor of Kingstown” und “Tulsa King” kommt jetzt die nächste hitverdächtige Serie von ihm. “Special Ops: Lioness” zeigt in den ersten beiden Folgen den Weg von Joe, wie sie zum Marine wurde und was der Job von ihr abverlangt. Sie muss entscheiden, was gemacht werden soll, als ihre Agentin aufgeflogen ist. Es ist nicht so, dass sie ihr Team da rein schickt, um die Agentin zu retten, weil sie es nicht schaffen würden. Wenn man es nicht selbst daraus schafft, können sie nicht helfen. In den ersten Folgen wird wohl klar, dass es keine krasse Action geben wird, wo eine Person gegen eine Schar Gegner kämpft. Es stehen die Menschen im Mittelpunkt und nicht die Action. Ob sich das im Laufe der Staffel noch ändert, wird sich zeigen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Bildquelle: IMDb

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp

Könnte dich auch interessieren

Wonka, Thanksgiving und mehr – Film- & Serienhighlights (KW 21/24)
Prequel-Serie “Crystal Lake” zur “Freitag der 13.”-Reihe verliert Showrunner, Erste Bilder von Maggie Q als Renée Ballard in “Bosch – Legacy” und “Tomb Raider”-Serie von Phoebe Waller-Bridge bestellt – News Roundup
Neue “Herr der Ringe”-Filme in Arbeit, Amazons Version von “Road House” bekommt eine Fortsetzung und Eigener Film zu “John Wick”-Charakter Caine – News Roundup