WeCrashed: Eine milliardenschwere Liebesgeschichte – Review

Mit “WeCrashed” erzählt Apple TV+ die Erfolgsgeschichte von “WeWork” und der Beziehung von Adam Neumann und seiner Frau Rebekah Neumann. In den Hauptrollen sind Jared Leto und Anne Hathaway zu sehen. Die Miniserie besteht aus acht Folgen. Wie “WeCrashed” ist erfahrt ihr hier.

Worum geht es?

Inspiriert durch tatsächliche Ereignisse – und die Liebesgeschichte, um die sich alles dreht. WeWork machte aus einem einzelnen Coworking-Space in weniger als zehn Jahren eine weltweite Marke im Wert von 47 Milliarden US-Dollar. Dann, in weniger als einem Jahr, stürzte der Wert ab. Wie kam es dazu?

Eine milliardenschwere Liebesgeschichte

Wir lernen Adam Neumann (Jared Leto) kennen, der versucht, mit seinen Ideen Milliarden zu verdienen. Seine Idee ist, Zusammenwohnen zu revolutionieren, ähnlich wie ein Studentenwohnheim. Durch Miguel McKelvey (Kyle Marvin) kommt er billig an ein Büroraum und so kommt Adam auf die Idee, Bürofläche zu vermieten. So gründen beide einen Vorgänger von “WeWork” und später das milliardenschwere Unternehmen. Im Fokus liegt aber nicht nur die Entstehung von “WeWork”, sondern auch die Liebe von Adam Neumann und Rebekah Neumann (Anne Hathaway).

Wir begleiten die drei vom Anfang bis zum Verlassen der Firma durch Adam. Adam ist größenwahnsinnig über die Jahre, verliert über 1 Million Dollar am Tag und es wird mehr und mehr. Rebekah und Adam haben zusammen fünf Kinder und arbeiten zusammen, sie ist Chief Branding Officer von WeWork und gründet mit WeGrow ihre eigene Schule im Rahmen von WeWork. In nur zehn Jahren wächst das Unternehmen an und hat einen Marktwert von 47 Milliarden US-Dollar ohne Gewinn zu machen. Der Vorstand will Adam Neumann als CEO, damit sie an die Börse gehen können, doch hat er die Stimmenmehrheit. Am Ende gibt er den Posten als CEO auf, behält aber alle seine Anteile. Doch die verkauft er am Ende auch. Sein Vermögen wird zu der Zeit auf 2,4 Milliarden Dollar geschätzt. Viele WeWork-Mitarbeiter mit Aktienanteilen gingen am Ende leer aus.

Erfolgreiches Geschäft ohne Gewinn

Heutzutage ist es normal, das Unternehmen Jahre lang kein Gewinn und nur von Investoren und Krediten leben, wie z. B. Netflix oder Spotify. Deswegen ist es jetzt keine große Sache, das WeWork keine Gewinne einfährt, nur wächst das Unternehmen zu krass. Es ist auch nicht verwunderlich, das die Serie sich mehr auf Adam und Rebekah fokussiert. Miguel ist nur eine Randfigur. Adam Neumann hat die richtige Einstellung, um Millionen zu verdienen, aber nicht die richtige, um ein Unternehmen erfolgreich zu machen. Jared Leto spielt seine Rolle super und es macht Spaß, ihm dabei zuzusehen. Auch Anne Hathaway als Rebekah ist gut. Sie ist unsympathisch und eine gute Ergänzung zu dem sympathischerem Adam Neumann. “WeCrashed” erzählt eine Liebesgeschichte und nebenbei wird ein Start-up aufgebaut und fast an die Wand gefahren. Wenn ihr eine gute Serie sucht, dann ist “WeCrashed” auf Apple TV+ eine gute Wahl.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Bildquelle: Apple TV+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.