Haus des Geldes: Wie geht es weiter? – Wunschliste

Das Finale von “Haus des Geldes” ist im Dezember gelaufen, schon vor dem Start wurde schon ein Spin-off über Berlin angekündigt. Deswegen habe ich mir mal Gedanken gemacht, wie man die Welt von “Haus des Geldes” erweitern kann. In der Rubrik “Wunschliste” erzähle ich euch, was ich mir wünsche. Hierbei werde ich nur in der Serienwelt bleiben.

Tokio

Neben Berlin (Pedro Alonso) haben wir im ersten Teil der fünften Staffel auch die Vergangenheit von Tokio (Ursula Corberó) gesehen. Das wird zu hoher Wahrscheinlichkeit als Spin-off umgesetzt. Der Partner von Tokio René wird von Miguel Ángel Silvestre gespielt. Er ist aktuell ein großer Name in Spanien und es wenig Sinn macht, ihn zu besetzen und nix draus zu machen. Wir kennen schon ein paar Eckdaten der Story und daraus könnte man eine Miniserie machen.

Mit dieser Miniserie werden wir Tokio noch mal besser kennenlernen. Neben dieser Story könnte man auch Tokio und Rio (Miguel Herrán) um noch mal besser zu verstehen, warum Tokio nicht länger auf der Insel leben konnte. Man könnte auch zwei Staffel machen und die zwei Überfälle am Ende der jeweiligen Staffel spielen lassen.

Lissabon & Alicia Sierra

Ab Staffel 3 kam die Kommissarin Alicia Sierra (Najwa Nimri) dazu und übernimmt die Position von Raquel Murillo (Itziar Ituño) die sich der Gruppe als Lissabon angeschlossen hat. Raquel und Alicia kennen sich schon seit Beginn ihrer Karrieren und kennen sich gut. Wie wäre es dann, diese Geschichte erzählt zu bekommen? Mal nur normale Polizeiarbeit und vielleicht was Alicia zur Zeit des ersten Überfalls gemacht hat.

Berlin’s Sohn

In der fünften Staffel sehen wir Berlins Sohn Rafael (Patrick Criado) der mit der Frau seines Vaters durchgebrannt ist. Mit Tatiana (Diana Gómez) beklaut er den Professor (Álvaro Morte), aber was hat er davor gemacht? Wann wussten sie, dass der Professor den Überfall durchführt? Es kann sein, dass vieles schon im Spin-off zu Berlin erzählt wird, aber dazu später mehr. Was wohl sicher ist ihn werden wir auf jeden Fall wiedersehen.

Moskau und Denver

Neben dem Professor und Berlin sind auch Moskau (Paco Tous) und Denver (Jaime Lorente) miteinander verwandt, sie sind Vater und Sohn. Moskau stirbt beim ersten Überfall und Denver verliert seinen Vater. Schon in der Serie merkt man, dass es eine besondere Beziehung zwischen den beiden war. Das würde ich gerne in einer Serie sehen. In “Haus des Geldes” bekommen wir mit, das Moskau seinen Sohn davon abhält, durch dumme Aktionen verhaftet wird. Jeder der Gruppe hat sich weiterentwickelt, aber Denver noch mal mehr.

Berlin Spin-off

Jetzt zu Berlin neben der Handlung in der fünften Staffel können wir uns auf mehr Geschichten von Berlin und dem Professor freuen und vielleicht haben sie noch ein paar Pläne im Schrank. Wir werden Tatiana, Rafael, Marseille (Luka Peros) und Bogotá (Hovik Keuchkerian) auch wiedersehen. Wie weit vorher die Story spielt vor “Hau des Geldes” ist unklar. Wir wissen aber dadurch das Berlin immer wieder auftaucht, schon viel von ihm. Ich hoffe, dass es trotzdem noch interessant wird.

Bildquelle: Netflix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.