Runaway – Dexter: New Blood Folge 5 – Review [Spoiler]

Wir haben Halbzeit! Am Ende der vierten Folge von “Dexter: New Blood” hat Dexter herausgefunden, das Harrison gelogen hat. Wie Dexter damit umgeht und wer der andere Killer ist. Das erfahrt ihr in der fünften Folge “Runaway” und natürlich hier.

Worum geht es der Folge “Runaway”?

Dexters Methode, seinen Sohn vor Drogen zu schützen, setzt seinen dunklen Begleiter auf eine sehr impulsive Weise frei. In der Zwischenzeit machen Angela und Molly eine Reise nach New York City, um an einem Seminar teilzunehmen und zu überprüfen, ob Matt Caldwell in New York ist.

Wie der Vater, so der Sohn

Dexter (Michael C. Hall) hat herausgefunden dass Harrison (Jack Alcott) auch einen dunklen Begleiter hat, doch ist es nicht das einzige Problem, was Dexter bzw. Harrison hat. Auf einer Party stirbt Harrison fast an Drogen, deswegen sucht den Produzenten der Drogen und möchte ihn umbringen. Angela Bishop (Julia Jones) findet heraus, dass Kurt (Clancy Brown) gelogen hat, aber weiß nicht, warum er dies tat. Auf dem Seminar in New York trifft sie auf einen alten Bekannten von Dexter Angel Batista (David Zayas). Durch Angel kommt sie dahinter, wer Jim Lindsay ist.

Seit dieser Folge wissen wir jetzt offiziell, dass Kurt der Killer ist, der so wie es aussieht, seine Opfer von Angesicht zu Angesicht zu töten. Sein letztes Opfer hat sich als kompliziert herausgestellt. Kurt scheint aber schon sein neues Opfer gefunden zu haben, Harrison. Harrison will eigentlich abhauen, deswegen sucht Kurt sich ihn wohl aus.

Wie ist die Folge “Runaway”?

Die Folge “Runaway” packt viel Handlungsstränge mit rein, aber konzentriert sich aber nicht auf einen. Wir wissen jetzt, dass Kurt der Killer ist. Dexter mordet wieder und Angela findet die wahre Identität von Dexter heraus. Der Trinity-Killer wurde mal wieder erwähnt und es wird spannend, wann wir ihn zu sehen bekommen. Es war auch wieder schön, Angel mal wieder zu sehen und es war sofort klar, dass er irgendwie auf Dexter zu sprechen kommt. Die Überdosis von Harrison dient hierzu, um die Folge füllen zu können. Das Revival hat immer noch die Probleme der Originalserie und es wird spannend, ob sie das Finale von “Dexter: New Blood” besser hinzubekommen als bei “Dexter”.

Ein Kommentar zu “Runaway – Dexter: New Blood Folge 5 – Review [Spoiler]”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.